Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hinweise zur Landratswahl

Stichwahl findet am 9. Mai 2021 statt.

 

  1. Sofern bei den Wahlberechtigten die Wahlbenachrichtigung nicht mehr vorhanden ist, kann selbstverständlich auch ohne Wahlbenachrichtigungskarte gewählt werden. Die Wählerin oder der Wähler weisen sich (sofern nicht persönlich bekannt) dann im Wahlraum mit einem amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Führerschein, Reisepass) aus.
  2. Personen, die bereits für die Wahl am 25. April 2021 Briefwahlunterlagen beantragt hatten, erhalten die Briefwahlunterlagen für die Stichwahl automatisch zugestellt.
  3. Es ist auch möglich, für die Stichwahl Briefwahlunterlagen bei der zuständigen Gemeindewahlbehörde zu beantragen. Hier können Sie den online Wahlschein beantragen!
  4. Personen, die glaubhaft machen, keine Briefwahlunterlagen erhalten zu haben, können bis zum 8. Mai 2021, 12 Uhr einen neuen Wahlschein nebst Briefwahlunterlagen für die Stichwahl bei der zuständigen Gemeindewahlbehörde (unter 038825 / 393-304 oder per E-Mail ) beantragen.

 

Bitte berücksichtigen Sie vor und im Wahllokal, dass die Abstände von 1,5 m eingehalten werden. Bringen Sie bitte einen eigenen Stift zur Wahl mit. Das Tragen des Mund-Nasenschutzes ist verpflichtend. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

„Erkältungssymptome? Kurzfristig in Quarantäne?

Das schließt Sie von einer Teilnahme an der Landratswahl nicht aus.

Personen mit Erkältungssymptomen können ausnahmsweise auch am Wahltag bis 15.00 Uhr noch einen Wahlschein bei Ihrer zuständigen Gemeindewahlbehörde beantragen.

Erfolgt die Antragstellung so spät, dass die rechtzeitige postalische Zustellung der Wahlunterlagen nicht sichergestellt ist, kann auch ein Vertreter mit der Abholung der Briefwahlunterlagen beauftragt werden.

Gleiches gilt für Personen, die kurzfristig in Quarantäne versetzt wurden.

 

Wenden Sie sich in einem der genannten Fälle bitte an: Herr Longerich unter der Rufnummer 038825/393-300 oder unter der Wahl-Rufnummer 038825/393-333.

 
Online Wahlschein beantragen

 

Hier können Sie Ihren Wahlschein online beantragen.

Online Wahlschein

 



Wahlhelfer

 

Das Amt Klützer Winkel möchte allen Interessierten die Möglichkeit geben sich aktiv an der Durchführung der Europawahl und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 und zur möglichen Stichwahl des Bürgermeisters am 16. Juni 2019 zu beteiligen.

Weitere Informationen finden Sie Aufruf Wahlhelfer. Hier die Bereitschaftserklärung zum Wahlhelfer.

 


Wahlergebnis der Landratswahl am 25. April 2021

 

Das Wahlergebnis der Landratswahl am 25. April 2021

finden Sie hier.

Wahlergebnisse

 


Wahlergebnis 2019

 

Die Wahlergebnisse der Wahlen im Jahr 2019

 

zum Europäischen Parlament

zum Kreistag (Nordwestmecklenburg)

zur Gemeindevertretung (der amtsangehörigen Gemeinden)

der Bürgermeisterin und des Bürgermeister (der amtsangehörigen Gemeinden)

 

finden Sie hier.

Wahlergebnisse

 


 
Weitere Informationen

Videos für Wahlhelfer:

https://www.bundeswahlleiter.de/mitteilungen/bundestagswahl-2017/20170628-wahlhelfer-video.html

 

Ansprechperson im Amt Klützer Winkel ist

Herr Longerich, Gemeindewahlleiter, bzw. Herr Zellner, stellvertretender Gemeindewahlleiter.

Kontakt

Online-Terminvergabe

für das Bürgerbüro


Postanschrift:

Amt Klützer Winkel

- Der Amtsvorsteher -
Schloßstraße 1
23948 Klütz


Telefon:

038825 / 393-0


Telefax:

038825 / 393-19 oder 393-710


E-Mail:


DE-Mail:


Hier finden Sie uns!

(Anfahrt)


Datenschutzerklärung

Mitteilung an das Amt

Sie wollen

das Amt Klützer Winkel

auf etwas hinweisen

wie zum Beispiel:

eine defekte Straßenbeleuchtung,

ein Schlagloch oder ähnliches?

 

Dann schreiben Sie uns!

EU-Fördermittel

EU-FörderungLandessignet mit Claim "MV tut gut"

Öffnungszeiten

Montag:

geschlossen

Dienstag:

08.30 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr

Mittwoch:

08.30 – 12.00 Uhr

Donnerstag:

08.30 – 12.00 Uhr und 13.30 – 18.00 Uhr

Freitag:

nur Bürgerbüro

08.30 – 12.00 Uhr

Newsletter