"Marke Klützer Winkel" - Einladung zur Informationsveranstaltung und zum Workshop

03.11.2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie gemeinsam mit der Schule der Landentwicklung Mecklenburg-Vorpommern recht herzlich zu unserem ersten Projekttreffen der „Entwicklung der Marke Klützer Winkel“ ein. In Zusammenarbeit mit Ihnen möchten wir die Marke „Klützer Winkel“ durch eine bessere Vernetzung der vorhandenen Angebote weiterentwickeln und dadurch den Tourismus in der Region nachhaltig stärken.

Die Informationsveranstaltung findet unter dem Titel „Regionale Kooperation auf dem Weg zur Marke Klützer Winkel“ am 9.11.17 um 18:00 Uhr im Uwe Johnson Haus in Klütz statt. In verschiedenen Programmpunkten werden Sie über das Projekt und regionale Kooperationsmöglichkeiten am Beispiel des Mecklenburger Parklandes informiert. Danach dürfen Sie sich gerne an einer Diskussion beteiligen, bevor zum Abschluss ein kurzer Ausblick auf den Workshop gegeben wird.

Der Workshop findet am 18.11.17 von 10:00 bis ca. 16:00 Uhr unter dem Titel „Schritte zur Marke Klützer Winkel“ im Festsaal in Boltenhagen statt. Gemeinsam werden wir Themen, wie mögliche Herausforderungen, Kooperationsfelder und Partnerschaften diskutieren. Was sind die Herausforderungen zur Entwicklung einer Marke? Welche möglichen Kooperationsfelder gibt es? Und welche Partnerschaften müssen hergestellt werden, um das Projekt voranzutreiben? Als Ergebnis werden nächste Schritte für gemeinsame Projekte entwickelt.

Für beide Veranstaltungen ist kein Eintritt erforderlich und für das leibliche Wohl wird gesorgt. Das Zusammentreffen dient der besseren Kooperation touristischer Akteure. Es soll eine Plattform geschaffen werden, bei der Sie gegenseitig Ihre Ideen austauschen können.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei mir (Jennifer Hurth) via Mail j.hurth@kluetzer-winkel.de oder telefonisch unter 038825/393-700 bis spätestens zum 03. Novemnber 2017 an. Falls Sie an einer der Veranstaltungen nicht teilnehmen können, würde ich mich freuen, wenn Sie mich kontaktieren sodass ich Sie über die Ergebnisse informieren kann.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung, viele neue Ideen und spannende Diskussionen.

i.A. Jennifer Hurth